Patronatsfest des Klosters Annenthal mit Wolli´s Traum-Eis-Wagen

Am Gedenktag der Hl. Anna, am 26.07.2021, haben die Schwestern des Klosters Annenthal, Coesfeld sich dankbar an die Bedeutung des hebräischen Namens Anna erinnert: „Jahwe hat sich erbarmt“. Ja, Gott hat sich unser erbarmt, da wir mit 90 Schwestern und vielen Mitarbeiter/innen in den 1,5 Jahren der Pandemie vor Covid 19 bewahrt geblieben sind. So haben die Schwestern am Patronatsfest des Klosters für allen Schutz der heiligen Anna mit einem alten Wallfahrtslied gedankt:

O Anna, zu dir kommen wir und halten bei dir an: um Gnade und um Beistand hier, du hilfst ja jedermann.

Versag uns deine Fürbitt nicht, dein Antlitz zu uns neig. Zu dir ist unser Herz gericht‘; bei Gott uns Hilf erzeig.

O Anna, zu dir kommen wir, von Dankbarkeit erfüllt und voll Vertrauen ehren wir dich hier in deinem Bild.

Der rote Eiswagen auf unserem Hof war ein Hingucker; der Inhaber, Wolfgang Krämer, macht das Eis als gelernter Konditor nicht nur selbst, sondern gibt es auch mit viel Freude und stets zu Scherzen bereit aus. Mitgebracht hatte er 12 Eissorten, geheimnisvoll klang z. B. „Drachenfrucht“. Jeder Wunsch wurde ernst genommen und erfüllt.

Danke für einen wunderbaren Nachmittag!

Bericht: Sr. Josefa Maria Bergmann

Fotos: Sr. Lucia Maria Bergrath